• Twitter
  • Facebook
  • Google+
  • RSS

Fotobearbeitung, Bilder richtig bearbeiten

Viele denken ja heutzutage nur noch an die digitale Fotobearbeitung, doch die Geschichte der Fotobearbeitung, bzw. Fotomontage begann schon Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der analogen Fotografie wurden z.B. mehrere Negative zusammengeschnitten bzw. übereinandergelegt und oder mit Abdeckfarbe bemalt. Um besondere Effekte zu erzielen wurden Bilder auch mehrfach belichtet oder mit Chemikalien manipuliert.

Doch auf diese Art der Fotobearbeitung möchte ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen und werde euch lieber etwas mehr darüber erzählen wie ihr eure digitalen Fotos bearbeiten könnt.
Es gibt mehrere Wege an das Thema heranzugehen, entweder entscheidet ihr euch für einen Dienst der online Bildbearbeitung anbietet, oder ihr sucht euch ein passendes Fotobearbeitungsprogramm.

Auf der Suche nach der richtigen Lösung für euch, möchte ich mit diesem Artikel beistehen und versuchen euch einen Überblick über die ganzen kostenlosen oder kostenpflichtigen Fotobearbeitungsprogramme und Online Lösungen zu verschaffen.

Viele Leute suchen in den Suchmaschinen nach Bildbearbeitungsprogramm kostenlos, Fotobearbeitungsprogramm kostenlos usw. und werden mit einer Flut an Programmen und Services überschüttet, haben dann aber oft Schwierigkeiten eine passende Lösung für den eigenen Bedarf zu finden.
Solltet ihr nach einem solchen Programm für eure Fotos suchen kann ich euch meine Artikel "Das Richtige Photobearbeitungsprogramm finden" ans Herz legen. Dort erörtere und vergleiche ich die Unterschiedlichsten kostenlosen und kostenpflichtigen Foto bzw. Bildbearbeitungsprogramme.

Online Bildbearbeitung

Der neuste Trend bei der digitalen Bildbearbeitung sind online Bildbearbeitungsprogramme.
Ein solcher Service wäre z.B. picnik Bildbearbeitung auf picnik.com

Dort könnt ihr  eure Fotos hochladen, speichern und die gespeicherten Bilder bearbeiten. Bei picnik habt ihr eine recht Große Auswahl an Effekten, Schriftarten, Formen und Rahmen zur Verfügung, mit denen Ihr eure Bilder bearbeiten könnt. 

Ihr könnt dort aber auch im Browser mit einem Klick korrigieren und mit den erweiterten Funktionen die automatischen Ergebnisse verfeinern, oder eure Bilder zuschneiden, drehen und die Größe ändern.

Oft reichen solche online "Bildbearbeitungsprogramme" für die Meisten Nutzer aus, die nur ihre Urlaubsfotos bearbeiten, rote Augen entfernen oder unscharfe Bilder scharf machen wollen.

Sollten die Dienste zum Bilder online bearbeiten für euch nicht ausreichen, empfehle ich euch ein Fotobearbeitungsprogramm kostenlos zu Downloaden oder eine Professionelles Bildbearbeitungsprogramm zu kaufen.

Antwort schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Newsletter bestellen

E-Mail eintragen und immer auf dem Laufenden bleiben.